Schwangerenvorsorge/ CTG:

Vom ersten Tag der Schwangerschaft können Sie individuelle Termine zur Vorsorge vereinbaren. Zu Beginn verlaufen diese Termine in größeren Abständen, die dann zum Ende der Schwangerschaft engmaschiger erfolgen.
Es werden Verlaufsuntersuchungen durchgeführt und ab der 25. Schwangerschaftswoche werden die Herztöne des Kindes aufgezeichnet. Ausgenommen sind Ultraschall- und Blutuntersuchungen.
Die Schwangerenvorsorge gestaltet sich für Sie am besten im Wechsel zwischen Gynäkologe und Hebamme.
Gerne übernehme ich in Absprache mit Ihrem Frauenarzt deren Urlaubsvertretung.